De
En
Ru
-A A A+

Waldkliniken Eisenberg erneut als bestes Krankenhaus Deutschlands ausgezeichnet

F.A.Z.-Institut zeichnet kommunales Krankenhaus in Ostthüringen erneut als Klassenbestes der Häuser mit 150 bis 300 Betten aus – Patientenzufriedenheit ist entscheidendes Kriterium

Die Waldkliniken Eisenberg sind und bleiben das beste Krankenhaus Deutschlands in der Häuser-Kategorie 150 – 300 Betten. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie des F.A.Z.-Instituts, die jetzt veröffentlicht wurde. „Einmal einen 1. Platz zu holen und zu gewinnen ist großartig. Einen Titel zu verteidigen, zeigt von wahrer Qualität und Klasse,“ freut sich Geschäftsführer David-Ruben Thies über diese erneute Spitzenplatzierung: „Wir gehen seit Jahren neue Wege: In der Pflege, in der Medizin, in der Kommunikation. Ich freue mich sehr, dass unser Kurs von den Experten ebenso bestätigt wird wie von unseren Patienten. Denn bei dieser renommierten Studie haben beide Einfluss auf die Platzierung. Und darum sind wir nicht nur glücklich, sondern tatsächlich auch stolz auf uns.“

Bei sieben von zehn Patienten gibt die belegbare Qualität den Ausschlag bei der Entscheidung für ein Krankenhaus. Bei mehr als 2.200 Krankenhäusern in Deutschland kann man da leicht den Überblick verlieren. Die Zertifikatsstudie des F.A.Z.-Instituts untersucht deshalb seit einigen Jahren mit wissenschaftlichen Methoden, welches Krankenhaus in seiner Größe das Beste ist.

In der Kategorie der Häuser mit 150 bis 300 Betten lautete dabei die Antwort in diesem Jahr genauso wie im vergangenen: Die Waldkliniken Eisenberg erreichen Bestwerte und sind deshalb Deutschlands bestes Krankenhaus in dieser Größenordnung. Mit dieser Bewertung wird das Haus sowohl in seiner Funktion als Grund- und Regelversorger wie auch als orthopädische Klinik ausgezeichnet. Für die Studie wertete das F.A.Z. Institut mehr als 2.000 Qualitätsberichte aus und verdichtete Bewertungen auf den wichtigsten Online-Bewertungsplattformen zu 16 Qualitätsdimensionen. Damit zählten sachliche Fakten wie Ärzte- oder Pflegeschlüssel ebenso wie die emotionale Zufriedenheit der Patienten.

„Mit international anerkannten Experten, unserer innovativen Pflegestruktur und überdurchschnittlichem Hygiene-Konzept bieten wir eine extrem hohe Fachkompetenz. Und ergänzen diese durch die radikale Orientierung all unserer Services an den Anliegen und Bedürfnissen unserer Patienten,“ so Geschäftsführer Thies. „Wir freuen uns riesig, dass wir mit diesem Weg sowohl unsere Patienten als auch die Jury dieser Studie weiterhin überzeugen können. Und mit 100 Prozent auch heuer die Messlatte für die anderen Kliniken sind. Wir sind auf dem richtigen Weg. Mein Dank geht an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die diesen Weg so begeistert mitgehen. Diese Auszeichnung ist ein gemeinsamer Erfolg.“

Seit einigen Jahren ermittelt das F.A.Z-Institut „Deutschlands beste Krankenhäuser“ in acht Größen- und Leistungskategorien. In die Bewertung fließen die Ergebnisse aus den wichtigsten Patienten-Portalen ebenso ein wie die fachliche Auswertung der Qualitätsberichte, die jedes Krankenhaus jährlich veröffentlichen muss. Mehr als 2.000 Krankenhäuser werden dabei in emotionalen und sachlichen Kategorien bewertet und in einer Rangliste der Häuser vergleichbarer Größe verortet. Die jeweils beste Klinik erhält dabei die maximal möglichen 100% – die folgend Platzierten werden an den Werten des Besten gemessen.

In der Kategorie der Häuser mit 150 bis 300 Betten wurden die Waldkliniken Eisenberg auch 2020 als Deutschlands bestes Krankenhaus ausgezeichnet. Bei der sachlichen Bewertung spielten insbesondere das zahlenmäßige Verhältnis von Ärzten beziehungsweise Pflegekräften und Patienten eine große Rolle ebenso wie Qualitätsprozesse und Hygienemanagement. Bei der Patientenzufriedenheit wertete das F.A.Z-Institut die Ergebnisse der Häuser auf zwei wichtigen Bewertungsportalen aus und verdichtete diese zu 16 Qualitätsdimensionen: Gesamtzufriedenheit / Weiterempfehlung – Medizinische Versorgung – Organisation und Service – sonstige Kriterien.

ZUR

STARTSEITE

Termin

Termin vereinbaren

Termin vereinbaren

Telefonische Terminvereinbarung

Montag - Freitag von 07:30 bis 16:00 Uhr und Dienstag von 07:30 bis 18:00 Uhr


Die Sprechzeiten im Department Knie sind:

Freitag 08:00 - 15:30 Uhr

Telefonische Terminvereinbarung

Montag - Freitag von 07:30 bis 16:00 Uhr und Dienstag von 07:30 bis 18:00 Uhr


Die Sprechzeiten im Department Hüfte sind:

Donnerstag 08:00 - 15:30 Uhr

Telefonische Terminvereinbarung

Montag - Freitag von 07:30 bis 16:00 Uhr und Dienstag von 07:30 bis 18:00 Uhr


Die Sprechzeiten im Department Sport / Schulter sind:

Dienstag 08:00 - 15:30 Uhr

Telefonische Terminvereinbarung

Montag - Freitag von 07:30 bis 16:00 Uhr und Dienstag von 07:30 bis 18:00 Uhr


Die Sprechzeiten im Department Wirbelsäule sind:

Mittwoch 08:00 - 15:30 Uhr

Telefonische Terminvereinbarung

Montag - Freitag von 07:30 bis 16:00 Uhr und Dienstag von 07:30 bis 18:00 Uhr


Die Sprechzeiten im Department Hand / Fuß sind:

Montag 08:00 - 15:30 Uhr

Telefonische Terminvereinbarung

Montag - Freitag von 07:30 bis 16:00 Uhr und Dienstag von 07:30 bis 18:00 Uhr


Die Sprechzeiten im Department Kinderorthopädie sind:

Montag, Mittwoch, Freitag 08:00 - 15:30 Uhr

Telefonische Terminvereinbarung

Montag - Donnerstag von 08:00 bis 15:00 Uhr


Die Sprechzeiten in der Proktologie sind:

Montag & Dienstag 13:30 - 16:00 Uhr, Mittwoch 12:30 - 15:00 Uhr,
Donnerstag 14:30 - 16:30 Uhr

Telefonische Terminvereinbarung

Montag - Donnerstag von 08:00 bis 15:00 Uhr


Die Sprechzeiten in der Schmerzambulanz sind:

Montag - Donnerstag Terminsprechstunde