Termin Infopaket

 

Patient und Gast

 

Das Leitbild und die Vision der Waldkliniken Eisenberg stellen den Menschen in den Mittelpunkt

Die Waldkliniken Eisenberg sind Ihr kompetenter Partner in Sachen Gesundheit: freundlich, familiär und leistungsstark. Rund 10.000 Patienten aus dem gesamten Bundesgebiet behandeln wir jedes Jahr stationär und betreuen darüber hinaus etwa 50.000 Patienten in unseren ambulanten Sprechstunden.

Mit 254 Betten und über 650 Mitarbeitern bieten wir unseren Patienten neben optimaler medizinischer Versorgung und modernster technischer Ausstattung eine ansprechende familiäre Atmosphäre.

2018 haben wir unseren Bereich Orthopädie in Waldkliniken Eisenberg - Deutsches Zentrum für Orthopädie umbenannt. Damit positionieren wir uns als deutsches Kompetenzzentrum und tragen unsere herausragenden Leistungen und den Lehrstuhl für Orthopädie der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Namen.

Leitbild

Ziel der Waldkliniken Eisenberg ist es, Sie nicht nur als Patient, sondern auch als Gast zu behandeln. Sie und Ihr Erleben stehen im Mittelpunkt unseres Handelns.

Wir möchten Sie mit unserer Qualität und herausragenden Leistungen in allen fachlichen Bereichen überzeugen und Ihnen zusätzlich eine heilende Umgebung und Atmosphäre bieten.

Dies bewirken wir mit einem Team mit hohen fachlichen und sozialen Kompetenzen. Die Zufriedenheit unserer MitarbeiterInnen ist ein entscheidender Faktor, der auch Ihnen das Wohlfühlen bei uns ermöglicht. Dies erreichen wir, indem unser Verhalten auf Respekt, Verständnis und Vertrauen beruht. Ein transparenter Erfahrungs- und Informationsaustausch untereinander ist uns ebenso wichtig wie kooperatives Führungsverhalten.

Ein weiterer Garant für Ihre optimale Versorgung ist die enge Zusammenarbeit mit Ihrem Hausarzt und anderen externen Partnern.

Wir als Waldkliniken Eisenberg verstehen uns als Vorzeigeobjekt für unsere Region und unser Umfeld. Wir fordern und fördern regionale Ressourcen in sämtlichen Bereichen und sind uns der Verantwortung als größter Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb der Region bewusst.    

 

 

Historie und Ausblick

Zwischen 1943 und 1945 wurden auf dem heutigen Gelände der Waldkliniken Holzbaracken zur medizinischen Versorgung von Verwundeten aus dem Zweiten Weltkrieg errichtet. Nach Ende des Krieges übernahm das Lazarett in der Funktion eines Krankenhauses die Grundversorgung des Kreises Eisenberg. Rudolf Elle, Arzt und späterer Namensgeber des Hauses, trieb die orthopädische Ausrichtung des Hauses stetig voran. Nicht zuletzt sein Verdienst verlieh den Waldkliniken 1978 den Status des Lehrkrankenhauses für Orthopädie der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Da unser Gebäude sanierungsbedürftig ist, begannen wir 2013 mit der Planung für ein neues Bettenhaus. Als kostengünstigere Alternative zur Sanierung hat sich ein kompletter Neubau herausgestellt. Und so entsteht seit August 2016 ein neues Bettenhaus. Der Entwurf für das innovative Gebäude mit wegweisender Krankenhausarchitektur stammt vom italienischen Architekten Matteo Thun. 2019 können die ersten Patienten eine völlig neue heilende Umgebung erleben.

Mit dem Wachsen des Neubaus haben wir auch die bundesweite Ausrichtung des Krankenhauses im Blick. Seit Anfang 2018 haben wir uns deshalb umbenannt in „Waldkliniken Eisenberg“ – inklusive neuem Logo.

Eisenberg bleibt seinem innovativen Weg, den Rudolf Elle begann, treu und wird auch zukünftig im Bereich der Medizin und Pflege, sowie auch in der Unterbringung und Versorgung von Gästen/Patienten wegweisend sein.